• Wir beraten Sie professionell und herstellerunabhängig.

    Jetzt die kostenlose App herunterladen

Fachgeschäft in Ihrer Nähe

Finden Sie den nächsten Hörakustiker und vereinbaren Sie einen Termin!

Kostenlose Beratung 0251 525 083

Gern sind wir Ihnen bei der Suche nach einem Hörakustikfach­geschäft behilflich. (Mo. - Do. 8 - 17 Uhr, Fr. 8 - 15 Uhr)

Fachgeschäft in Ihrer Nähe

Finden Sie den nächsten Hörakustiker und vereinbaren Sie einen Termin!

Praktische Pflegetipps für Ihre Hörgeräte

Hörgeräte sollten regelmäßig gereinigt werden, um eine vorzeitige Abnutzung und dauerhafte Verschmutzung dieser zu verhindern. Für eine einwandfreie Funktionalität der Hörgeräte und einen uneingeschränkten Hörgenuss ist die regelmäßige Pflege und Wartung essentiell. Mit unseren Pflegetipps können Sie Ihre Hörgeräte gründlich und schonend reinigen.

Warum sollten sie gereinigt werden?

Den Tag über lagern sich an den Hörgeräten diverse Bakterien und Ohrenschmalz ab, was wiederum zu ungewollten Verschlüssen der Schallkanalbohrungen führen kann. Zudem ist denkbar, dass sich mit der Zeit Feuchtigkeit am Gerät absetzt, was wiederum in einer Beschädigung feiner elektronischer Bauteile resultiert. Deshalb sollten die Hörgeräte gepflegt werden. So haben Sie länger Freude an diesen und schränken das eigene Hörvermögen nicht ungewollt ein.

Pflegetipps für die Hörgeräte

Bitte führen Sie die Pflege immer nur mit speziell dafür entwickelten Pflegeprodukten durch. Sehen Sie insbesondere davon ab beliebige Reinigungsmittel auf Alkoholbasis oder Lösemittel zu verwenden. Es ist empfehlenswert, unsere Pflegetipps täglich durchzuführen. Mindestens alle zwei Tage sollten die Pflegetipps umgesetzt werden. Sie sollten zudem beim Umsetzen der Pflegetipps darauf achten, dass auf keinen Fall Flüssigkeit in die kleinen Öffnungen der Hörsysteme gelangt. Diese könnte anderenfalls ebenfalls die feine Elektronik beschädigen.

Sollten Sie Make-Up oder Haarpflegeprodukte verwenden, ist es empfehlenswert die Hörsysteme beim Auftragen abzulegen. Ansonsten könnten feine Partikel in diese eindringen und sie beschädigen. Dasselbe gilt für den Besuchen einer Schwimmhalle oder beispielsweise Sauna. An beiden Orten wird erhebliche Feuchtigkeit in die Hörsysteme transportiert, wenn sie zuvor nicht abgelegt wurden. Zu den Pflegetipps gehört auch, jenes Hörgerät nicht zu verwenden, wenn es durch die Umgebung potenziell in Mitleidenschaft gezogen werden könnte. Das ist neben den erwähnten Beispielen unter anderem noch hier der Fall:

  • bei therapeutischen Behandlungen mit Strahlen und/oder Wärme
  • bei CT- MRT- oder Röntgenuntersuchungen
  • bei Sportarten, wo die Hörgeräte durch mechanische Einwirkung beschädigt werden könnten.

 

Wir empfehlen Ihnen sich immer die nötige Zeit und Ruhe für die Pflege zu nehmen. Eine weiche Unterlage ist ebenfalls wichtig, so werden Schäden an den Hörgeräten verhindert. Idealerweise ist der Stoff einfarbig, so behalten Sie selbst kleinere Teile konsequent im Blick.

Pflegetipps zur Reinigung der Hörgeräte

Untersuchen Sie Ihre Hörgeräte regelmäßig, mindestens einmal am Tag, auf sichtbare Verschmutzungen. Kleinere Verschmutzungen können Sie mit einem weichen, fusselfreien Tuch vorsichtig abwischen. Verzichten Sie auf chemische Reinigungsmittel, die nicht für die Pflege der Hörsysteme konzipiert sind. Benutzen Sie außerdem niemals spitze Gegenstände wie Nadeln oder Scheren, da die feinen elektronischen Bauteile damit ebenfalls beschädigt werden könnten. Stattdessen können Sie die Reinigung und Pflegetipps mit speziell für Hörsysteme vorgesehene Reinigungsbürsten umsetzen.

Reinigen Sie zuvor Ihre Hände und trocknen Sie diese mit einem fusselfreien Tuch gründlich ab. Die Ohren sollten, wenn Sie die Hörgeräte später einsetzen, ebenfalls komplett trocken sein. Ihre Ohren können Sie gründlich reinigen, während das Hörsystem herausgenommen ist. Zu den typischen Pflegetipps zählt auch, Batterien und Akkus regelmäßig zu tauschen. Sorgen Sie für einen entsprechenden Vorrat, da ein Austausch von Batterien oftmals nach ein bis zwei Wochen erfolgen muss. Diese sollten kühl und trocken gelagert werden. Weichen Sie von unseren Pflegetipps nicht ab und öffnen Sie unter keinen Umständen das Hörgerät. Das Öffnen ist dem Fachmann exklusiv vorbehalten.

JobBörse

Hörakustikergeselle (m/w)
in 75173 Pforzheim
ab 13.03.2019

Hörakustikergeselle (m/w)
in 74363 Güglingen
ab 11.11.2019

Hörakustikermeister (m/w)
in 78234 Engen
ab 01.10.2019

Hörakustikermeister (m/w)
in 75417 Mühlacker
ab 01.03.2019

Zu den Stellenangeboten >

Online Hörtest

Starten Sie jetzt hier einen kostenlosen Hörtest!

Erstklassige Hörsysteme
in allen Leistungsklassen für Ihren individuellen Hörbedarf.

SoniTon

Der Hörakustiker

Der Verbund der Hörakustiker ist ein Zusammenschluss von innovativen mittelständischen Hörakustikern mit etwa 450 Beratungsstandorten in Deutschland. Unsere Hörakustiker setzen auf die individuelle Kundenansprache, kompetente Beratung und langjährige Erfahrung anstatt auf standardisierte Kundenbetreuung.

Qualität mit Brief und Siegel

Unsere Hörakustikermeister setzen auf die individuelle Kundenansprache, kompetente Beratung und langjährige Erfahrung anstatt auf standardisierte Kundenbetreuung. Und das zu Spitzenpreisen für die Anpassung der Hörgeräte.

Alle Fachgeschäfte sind inhabergeführt.