• Wir beraten Sie professionell und herstellerunabhängig.

    Jetzt die kostenlose App herunterladen

Fachgeschäft in Ihrer Nähe

Finden Sie den nächsten Hörakustiker und vereinbaren Sie einen Termin!

Kostenlose Beratung 0251 525 083

Gern sind wir Ihnen bei der Suche nach einem Hörakustikfach­geschäft behilflich. (Mo. - Do. 8 - 17 Uhr, Fr. 8 - 15 Uhr)

Fachgeschäft in Ihrer Nähe

Finden Sie den nächsten Hörakustiker und vereinbaren Sie einen Termin!

Moderne Hörgeräte - unsichtbar tragen und komfortabel bedienen

Moderne Hörgeräte müssen höchste Ansprüche an den Tragekomfort und die Bedienung erfüllen. Für viele Kunden ist es wichtig, dass die Hörgeräte kaum sichtbar sind. Eine Hörbeeinträchtigung kann viele Ursachen haben und Menschen in jedem Lebensalter treffen. Jedes Hörgerät ist mit einem Ohrpassstück versehen, das auf die individuelle Anatomie des Trägers angepasst ist. So kann ein optimaler Tragekomfort erreicht werden.

Moderne Hörgeräte - verschiedene Modelle stehen zur Auswahl

Die Auswahl an Hörgeräten ist groß. Einstiegsgeräte werden mit dem Ohrpassstück in der Ohrmuschel befestigt. Sie sind bei genauem Hinsehen sichtbar. Es können aber hautfarbene oder durchsichtige Ohrpassstücke verwendet werden, um die Sichtbarkeit zu reduzieren. Die elektronische Steuereinheit ist in den letzten Jahren auch bei den Einstiegsgeräten immer kleiner geworden. Sie wird hinter dem Ohr befestigt und kann in der Farbe der Haare bestellt werden. So wird die Sichtbarkeit weiter reduziert. Der Vorteil der Einstiegsmodelle liegt darin, dass sie kostengünstig erworben werden können. Moderne Hörgeräte werden grundsätzlich vom Hörgeräteakustiker programmiert. Es ist möglich, zwischen verschiedenen Programmen zu wechseln und die Funktionalität auf diese Weise optimal an die Geräusche in der Umgebung anzupassen.

Innenliegende Hörgeräte - eine gute Wahl für viele Hörbeeinträchtigungen

Es gibt moderne Hörgeräte, die im Ohr getragen werden. Der Vorteil liegt darin, dass der Schall auf eine natürliche Weise das Ohr erreichen kann. Bei Modellen mit klassischem Ohrpassstück wird der Schalleintritt in den Gehörgang reduziert, weil das Passstück das Ohr komplett verschließt. Welches Modell in die engere Wahl genommen werden kann, ist immer von der Beeinträchtigung des eigenen Hörvermögens und von der Erkrankung abhängig. Bei der klassischen Altersschwerhörigkeit ist in der Regel auf dem betroffenen Ohr noch Hörvermögen vorhanden. Hier können moderne Hörgeräte, die innenliegend sind, das noch vorhandene Hörvermögen unterstützen. So wird ein natürliches Hören gewährleistet. Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass moderne Hörgeräte mit innenliegendem kleinen Ohrpassstück wirklich kaum noch sichtbar sind. Wenn die Haare etwas länger gewachsen sind, kann auch die elektronische Einheit, die sich auch bei diesen Modellen hinter dem Ohr befindet, gut versteckt werden.

Kleine Hörgeräte für die Installation im Ohr

Moderne Hörgeräte können komplett im Ohr getragen werden. Dies bedeutet, dass die elektronische Einheit mit dem individuell angefertigten Ohrpassstück verschmilzt. Der Vorteil liegt darin, dass das Hörgerät noch weniger sichtbar ist. Es muss keine Einheit hinter dem Ohr befestigt werden. Ob ein solches Modell infrage kommt, ist wie bei allen anderen Modellen von der Erkrankung und dem Umfang des Hörverlustes abhängig. Moderne Hörgeräte sollen das eigene Hörvermögen unterstützen. Wenn die Hörminderung nicht so stark ausfällt, kann ein offenes Hörgerät die bessere Wahl sein, weil das natürliche Hören besser unterstützt wird.

Moderne Hörgeräte mit Bluetooth-Schnittstelle

Moderne Hörgeräte können mit Bluetooth ausgestattet sein. Es ist möglich, die Modelle mit dem Smartphone zu verbinden und die Hörgeräte als Kopfhörer zu verwenden. Der Kauf externer Kopfhörer ist nicht mehr notwendig, wenn moderne Hörgeräte diese Funktion übernehmen. Die Klangqualität ist sehr gut. Die Modelle können gleichermaßen als Freisprecheinrichtung im Auto oder beim Telefonieren unterwegs verwendet werden. Dies ist auch deshalb praktisch, weil die Hörgeräte nicht mehr aus dem Ohr genommen werden müssen, wenn Musik gehört oder telefoniert werden soll.

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

Der Hörakustiker

Der Verbund der Hörakustiker ist ein Zusammenschluss von innovativen mittelständischen Hörakustikern mit etwa 450 Beratungsstandorten in Deutschland. Unsere Hörakustiker setzen auf die individuelle Kundenansprache, kompetente Beratung und langjährige Erfahrung anstatt auf standardisierte Kundenbetreuung.

Qualität mit Brief und Siegel

Unsere Hörakustikermeister setzen auf die individuelle Kundenansprache, kompetente Beratung und langjährige Erfahrung anstatt auf standardisierte Kundenbetreuung. Und das zu Spitzenpreisen für die Anpassung der Hörgeräte.

Alle Fachgeschäfte sind inhabergeführt.