• Wir beraten Sie professionell und herstellerunabhängig.

    Jetzt die kostenlose App herunterladen

Fachgeschäft in Ihrer Nähe

Finden Sie den nächsten Hörakustiker und vereinbaren Sie einen Termin!

Kostenlose Beratung 0251 525 083

Gern sind wir Ihnen bei der Suche nach einem Hörakustikfach­geschäft behilflich. (Mo. - Do. 8 - 17 Uhr, Fr. 8 - 15 Uhr)

Fachgeschäft in Ihrer Nähe

Finden Sie den nächsten Hörakustiker und vereinbaren Sie einen Termin!

Ohrensausen

Wenn Ohrgeräusche zur Qual werden - Ursachenforschung und Hilfe

Der äußere Geräuschpegel klingt ab und übrig bleibt ein pfeifendes Geräusch, das dem Sirren der Zikaden ähnelt und nicht enden will. Je stiller die Umwelt, desto deutlicher tritt der andauernde Ton in den Vordergrund. Schnell konzentriert sich die gesamte Wahrnehmung ausschließlich auf dieses Geräusch und wird zu einer enormen Belastung für den betroffenen Menschen.

Ohrensausen lässt sich als monotones Geräusch beschreiben, das in Intervallen oder dauerhaft von BEtroffenen wahrgenommen wird und keinerlei äußeren Entstehungsreiz besitzt. Das Ohrgeräusch wird unterschiedlich beschribene. Manchmal klingt es wie ein Knacken im Ohr oder wird als kontinuierlicher Fiepton wahrgenommen. Andere Menschen beschreiben das Ohrensausen als unterschwelliges Rauschen oder Klingen.

Die Ursachen für diese Wahrnehmung sind vielfältig und reichen von entzündlichen Prozessen im Innenohr über eine verminderte Blutzufuhr bis hin zu stressbedingten Auslösern.

Ursachen für Ohrensausen:

  • entzündliche Prozesse
  • hoher Blutdruck
  • Schäden an der HWS (Halswirbelsäule)
  • verengte Blutgefäße im Kopfbereich
  • Stress
  • Erkältungskrankheiten
  • Medikamenteneinnahme

Subjektives und objektives Ohrensausen

Ohrensausen wird in eine objektive und subjektive Wahrnehmung unterschieden. Objektiv meint, dass auch der Arzt das Geräusch bei einer Behandlung wahrnehmen kann. Als subjektiv wird ein Ohrgeräusch beschrieben, wenn nur der betroffene Mensch die Töne hören kann. Das bedeutet nicht, dass es sich um eine erfundene Wahrnehmung handelt. Im Gegenteil, für die betroffenen Menschen handelt es sich um eine reale Erfahrung, die sehr belastend sein kann.

Häufig deutet Ohrensausen auf eine Begleiterkrankung hin und lässt sich lindern oder kurieren, wenn die eigentliche Ursache behoben ist. Beispielsweise nehmen Sie die Umwelt akustisch wie durch eine Wand aus Watte wahr, wenn Sie erkältet sind. Der Grund findet sich in der Eustachischen Röhre (Verbindungsröhre zwischen Mittelohr und Rachen), in der sich während einer Erkältung Sekrete anstauen, mit denen Bakterien und Viren abtransportiert werden. Dadurch wird der Druckausgleich behindert, der normalerweise im Ohr stattfindet und unterschiedliche Ohrgeräusche können die Folge sein. Verschlimmert sich die Infektion, kann sie sich zu einer Mittelohrentzündung ausbreiten. Sobald die Erkältungssymptome abgeklungen sind, verschwinden auch die Ohrgeräusche.

Wurden der Hörnerv und die Hörsinneszellen geschädigt, fallen bestimmte Schallwellenmuster bei der Übertragung an das Gehirn weg. Die fehlenden Muster werden vom Gehirn nachgeahmt, was ebenfalls zu Ohrensausen führen kann.

Wie wird Ohrensausen therapiert?

Zuerst muss die Ursache gefunden werden. Handelt es sich um entzündliche Reaktionen, werden Medikamente verabreicht. Entstehen die Ohrgeräusche durch einen zu hohen Blutdruck, dessen Fließgeschwindigkeit sich wie Ohrensausen anhört, muss der hohe Blutdruck und dessen Ursache therapiert werden. Ein Besuch beim Chiropraktiker könnte anstehen, wenn die Wirbelsäule die Ursache für die Geräuschbelästigung ist.

Auch Hausmittel wie Zwiebelsud oder Ingwerteee können Erleichterung bringen, wenn das Ohrensausen ein Begleitsymptom einer Erkrankung ist.

Hilfe bei Hörverlust

Tritt durch chronisches Ohrensausen eine Verschlechterung der Hörfähigkeit ein, können Hörsysteme helfen, das Hörerlebniss zu verbessern. Sind Bestandteile des Innenohrs so stark geschädigt, dass eine korrekte Weiterleitung der Schallwellen unmöglich wird und Taubheit droht, kann ein Hörgerät den Hörsinn ersetzen. Dafür stehen verschiedene Modelle zur Verfügung, die im Ohr getragen werden oder auf dem Außenohr sitzen. Sie übernehmen die Aufgaben, die das Ohr nicht mehr selbst ausführen kann und machen das Hören der Umwelt weiterhin möglich.

Tags


Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

JobBörse

Auszubildender (m/w/d)
in 74076 Heilbronn
ab 01.03.2019

Hörakustiker- Meister (m/w/d)
in 44309 Dortmund
ab 12.07.2019

Hörakustiker-Geselle oder Meister (w/m/d) (Vollzeit)
in 25524 Itzehoe
ab 20.03.2019

Hörakustikergeselle (m/w/d)
in 29574 Ebstorf
ab 19.03.2019

Zu den Stellenangeboten >

Online Hörtest

Starten Sie jetzt hier einen kostenlosen Hörtest!

Erstklassige Hörsysteme
in allen Leistungsklassen für Ihren individuellen Hörbedarf.

SoniTon

Der Hörakustiker

Der Verbund der Hörakustiker ist ein Zusammenschluss von innovativen mittelständischen Hörakustikern mit etwa 450 Beratungsstandorten in Deutschland. Unsere Hörakustiker setzen auf die individuelle Kundenansprache, kompetente Beratung und langjährige Erfahrung anstatt auf standardisierte Kundenbetreuung.

Qualität mit Brief und Siegel

Unsere Hörakustikermeister setzen auf die individuelle Kundenansprache, kompetente Beratung und langjährige Erfahrung anstatt auf standardisierte Kundenbetreuung. Und das zu Spitzenpreisen für die Anpassung der Hörgeräte.

Alle Fachgeschäfte sind inhabergeführt.