0251 525 083
Beratung
0251 525 083
Sie haben Fragen oder benötigen Unterstützung?

Gern sind wir Ihnen bei der Suche nach einem Hörakustikfachgeschäft behilflich.

(Mo. - Do. 8 - 17 Uhr, Fr. 8 - 15 Uhr)
Verbunds-Mitglieder stellen sich vor
Mahlke - Hörakustik
Poststraße 31
22946 Trittau
Zum Fachgeschäft >
BAKIS Hörakustik
Schillerplatz 4
72622 Nürtingen
Zum Fachgeschäft >
Brose Hoerakustik im Hanse Center
Hansestr. 37
18182 Rostock-Bentwisch
Zum Fachgeschäft >
Steiner Hörakustik
Poststr. 72
74613 Öhringen
Zum Fachgeschäft >
Logo Bundesverband
Logo BIHA

Hörgeräte und Multimedia

fotolia-52288964-xs

Kabellose Verbindung von Hörsystemen und Multimediageräten

Die drahtlose Vernetzung von Hörgeräten mit Telefon, Smartphone, Radio und Fernseher ist eine der wichtigsten Innovationen der letzten Zeit im Bereich der Hörakustik.

Klein und drahtlos

Mittels Wireless-Anbindung von Hörsystemen an Multimediageräte können diese auch von Hörgeräteträgern ohne Einschränkung genutzt werden. Diese Technologie ermöglicht es, Audiosignale von Musikanlagen oder TV-Geräten direkt an das Hörgerät zu übertragen, sodass störende Umgebungsgeräusche gleich ausgeschlossen werden.

Drahtlose Anbindung von Hörgeräten an Smartphones und Telefone

Verschiedene von Hörakustikern entwickelte Technologien erlauben mittlerweile das drahtlose Telefonieren mit dem Hörgerät. Die kabellose Übertragung erfolgt entweder über ein induktives Magnetfeld oder aber mittels Streamer via Funk bzw. Bluetooth. Erstere Variante kommt vor allem bei herkömmlichen Telefonapparaten zum Einsatz, während Zweitere hauptsächlich bei Smartphones und Handys zu finden ist. Der Einsatz von Wireless-Anbindungen lässt Hörgeräte zu Freisprecheinrichtungen werden und vereinfacht die Kommunikation via Smartphone oder Telefon erheblich.

Die wichtigsten Apps für die Nutzung von Hörgeräten

Die Hörgerätehersteller ReSound und Starkey bieten mit ihren neuen Hörsystemen „Links“ und „Halo“ und den jeweiligen iPhone-Apps die Möglichkeit einer direkten Verbindung von Hörgerät und iPhone, ohne dabei auf ein Zusatzgerät angewiesen zu sein. Die ConnectLine App von Oticon wurde ebenfalls für das iPhone entwickelt, benötigt jedoch einen Streamer. Halo und TrueLink des Anbieters Starkey erlauben eine problemlose Anbindung des Hörgerätes an ein iPhone, ein iPad oder einen iPod touch sowie die Steuerung des Hörgerätes über das jeweilige angeschlossene iPhone, iPad oder den iPod.

Fazit

Die Vernetzung von Multimediageräten mit Hörsystemen ist eine bahnbrechende Entwicklung der letzten Zeit. Sie erlaubt nicht nur kristallklaren Hörgenuss von TV-Programmen und Musik, sondern auch problemloses Telefonieren. So kann die Lebensqualität von Hörgeräteträgern um ein Vielfaches gesteigert werden.

Fragen?
Jetzt Fachmann in der Nähe finden!
Erstklassige Hörsysteme
in allen Leistungsklassen für Ihren individuellen Hörbedarf.

SoniTon
Online Hörtest
Hörtest

Starten Sie jetzt hier einen kostenlosen Hörtest
Hörakustiker bundesweit finden
Umkreissuche
Siegel Der Hörakustiker
Suchen Sie nach dieser Plakette
Hersteller-Info
  • Logo FGH (Logo)
  • Logo Hansaton
  • Logo Amplicomms
  • Logo Bernafon
  • Logo Beltone
  • Logo gn-resound-logo
  • Logo Starkey
  • Logo Audio Service
  • Logo ReSound
  • Logo Phonak
  • Logo Sennheiser (Logo)
  • Logo Oticon
  • Logo Widex
  • Logo Egger
  • Logo Interton
  • Logo Coselgi
  • Logo SoniTon
  • Logo Siemens
  • Logo FGH 50 Jahre 2016 (Logo)
  • Logo UniTron
  • Logo Sennheiser